Winterliche Hautpflege

Im Winter ist unsere Haut zahlreichen Belastungen ausgesetzt. Besonders setzt der Haut in der kalten Jahreszeit der Wechsel zwischen trockener Heizungsluft in den Räumen und der Kälte draußen zu. Die Kälte und die trockene Heizungsluft rufen dann Juckreiz, Trockenheit, Ekzeme und Spannungsgefühle auf der Haut hervor.

Die Talgproduktion der Haut lässt bereits ab einer Temperatur von minus 8 Grad Celsius nach. Der notwendige Schutz-Fettfilm für unsere Haut steht dann nicht mehr in Gänze zur Verfügung und macht sie schneller angreifbar. Die Barriere-Funktion der Haut wird gestört, wenn die Talgdrüsenproduktion es nicht schafft den Schutzfilm der Haut intakt zu halten.

Auf diese Weise kann sogar die Entwicklung von Ekzemen begünstigt werden. Der Begriff Winterekzem umfasst verschiedene Hautveränderungen, die nur an unbedeckten Körperstellen, wie z.B. das Gesicht oder die Hände betreffen. Die Haut zeigt dann gerötete, schuppige Stellen.

Auf den rauen Wangen entwickeln sich rasch feine Fältchen. Die Haut spannt und juckt auch an jenen Stellen wie Unterschenkeln, Schienbein, Füße, Hände, Ellbogen und Unterarme. Spröde, rissige Haut lassen das Hautbild unansehnlich erscheinen und ein permanentes Brennen und ein Juckreiz stören das tägliche Befinden.

Die Haut braucht in dieser Zeit besonders viel Zuwendung in der täglichen Pflege zu Hause, aber auch für die Behandlung in der Kabine in Ihrem Kosmetikinstitut gibt es hochdosierte, höchst wirksame Pflegeprodukte, um die Haut gegen die Kälte zu schützen.

Schnelle Helfer für sofort sichtbare und spürbare Verbesserungen sind Ampullen und Masken. Sie besitzen ein hohes Maß an Wirkstoffen und können rasch Linderung und spürbare Verbesserung bieten.

Ampullen können morgens und abends vor der gewohnten Tagespflege angewendet werden. Die meisten Creme-Masken können am Abend als hochdosierter Wirkstoffcocktail über Nacht auf der Haut verbleiben.

Besonders effizient sind Kombinationen aus Ampulle nach der Hautreinigung und eine Creme-Maske im Anschluss nach der Ampulle. Die Wirkstoffe können unter der Maske wunderbar in die Haut eindringen und die Maske versorgt die Haut mit Lipiden, die ihr bei der Bildung des Schutzfilms fehlen.

Dieses kleine helfende Beauty-Ritual benötigt nur minimal mehr Zeit als die gewohnte Hautpflege. Innerhalb kürzester Zeit ist eine geschmeidige, glatte und rosige Haut Ihre Belohnung für dieses kleine Beauty-Extra.

Rejuvenating Mask

Rejuvenating Mask ist eine hautglättende Crememaske für die reife Haut mit dem Cellular Regeneration Complex aus Rotkleeextrakt und Kombucha. Der leistungsstarke Komplex sorgt für eine umfassende Regeneration, glättet die Haut und verbessert ihre Ausstrahlung. Die Kombination aus Sensitive-Komplex und Bisabolol besänftigt und schenkt wohltuende Entspannung. Hyaluronsäure spendet Feuchtigkeit und lässt den Teint sofort straffer erscheinen.

Soothing Face Mask

Soothing Face Mask ist eine reichhaltige Crememaske mit Sensitive-Komplex, geeignet als SOS-Pflege für die empfindliche Haut. Die reichhaltige Formel mit Sensitive-Komplex und Skin Defense-Komplex sorgt für eine rasche Harmonisierung der gereizten Haut. Der Sensitive-Komplex mindert Irritationen. Zusätzlich wirkt der Skin Defense-Komplex nachweislich beruhigend und stärkt den Eigenschutz der empfindlichen Haut. Schon nach kurzer Zeit erscheint das Hautbild sichtbar besänftigt, erholt und ausgeglichen.

Rich Energy Mask

Rich Energy Mask ist eine reichhaltige Crememaske für die anspruchsvolle Haut. Diese vitalisierende Creme-Maske mit Apfelstammzellen ist die perfekte Intensivpflege für die anspruchsvolle Haut. Die reichhaltige Formel verwöhnt die Haut und begegnet den ersten Zeichen von Stress und Müdigkeit. Apfelstammzellen unterstützen die Langlebigkeit der Hautzellen und mindern Fältchen. Mit jeder Anwendung erhält die Haut eine Extraportion Pflege und Vitalstoffe für ein strahlend schönes Aussehen.

error: